ICH – Helga Egger -  stehe FÜR:

 

Wiederherstellung der Demokratie mit freier Meinungsäußerung – keine Diskrimierung

Das Volk muss in wichtigen Dingen selber entscheiden dürfen

 

Ich möchte Österreich wieder zu einem sicheren Land hinführen, so wie es vor 2015 war

 

Korruption und Seilschaften

müssen bekämpft werden

 

Altersarmut

darf es nicht geben – wie kann es sein, dass ein Rentner,

der sein Leben lang immer brav gearbeitet hat, weniger bekommt, als jeder Asylant/Flüchtling/Migrant, der noch nie in unser System eingezahlt hat

(Wohnung, Strom, Heizung,Telefon, GIS, Kleidung, Essen, Gratisfahrten,

Gratiseintritt in Museen usw.) 

Diese Ungerechtigkeit muss ein Ende haben

 

Neutralität

die von unseren Vorfahren so hart erkämpfte Neutralität darf nicht gefährdet werden.

Wir müssen unser Land,

welches unsere Eltern und Großeltern mit viel Arbeit, mit viel Fleiß,

mit vielen Entbehrungen und mit vielen Tränen wieder aufgebaut haben, schützen

 

Keinen Beitritt zur NATO

Österreich muss sich wieder als neutraler Vermittler für

FRIEDEN in der Ukraine – Russland einbringen

Mit den Waffenlieferungen wird das Leid der Bevölkerung in der Ukraine nur immer weiter verlängert,

die Ukraine kann niemals gegen Russland gewinnen und sollte die Nato eingreifen, dann haben wir den dritten Weltkrieg – das sagt doch schon der Hausverstand.

Mit der Zustimmung zu den Sanktionen gegen Russland unserer nicht vom Volk gewählten Politikern  haben wir uns selber nur geschadet,

unsere Politiker wollten kein russisches Gas mehr.

Das Volk wurde dazu nicht befragt, ob sie es in Kauf nehmen würden,

dass wir im Winter frieren werden, oder viele Firmen still gelegt werden,

da das Gas fehlt

(kein Gas – keine Arbeit – kein Geld = Hunger ........ und das kann niemand wollen).

Diese Sanktionen gegen Russland müssen sofort aufgehoben werden,

bevor noch mehr Schaden angerichtet wird und es zu spät ist und auch Österreich in einen Krieg hineingezogen wird.

 

NOVA - KFZ

Abschaffung der Nova, die wir als einziges Land der Welt haben

keine Abschaffung der Verbrennermotoren

China rüstet damit sogar auf

 

Austritt aus dieser EU

Volksbefragung über die Selbstbestimmung für uns Österreicher

 

keine unkontrollierte Einwanderung mehr

Grenzen dicht machen

 

straffällig gewordene Flüchtlinge, Migranten usw. sofort ausweisen

 

unsere Werte, unsere Kultur müssen gelebt, geschützt,

respektiert und beibehalten werden,

 

Tierschutz

muß in allen Bereichen sehr verbessert werden

Vollspaltböden Verbot erst ab 2040 ist blanker Hohn

keine langen Tiertransporte mehr, 

keine Schächtungen in Österreich

die Strafen für Tierquälerei müssen viel höher sein,

eine Strafe muß eine Abschreckung sein

Ein Tier hat mehr Gefühle als manche Menschen

 

Hundesteuer soll als Gutschein für Tierarztkosten für einkommensschwache Personen verwendet werden

Impfpflicht

nein zur Impfpflicht

es darf auch niemand zur Covid - Impfung “überredet” werden,

jeder muss frei entscheiden können, ob er sich impfen lassen möchte oder nicht,

mit einem  ausführlichen Aufklärungsgespräch – ohne Diskriminierung,

die Impfpflicht darf auch nicht durch die Hintertür eingeführt werden

(lt. neuem Epidemiegesetz darf der Gesundheitsminister jederzeit ohne Parlament im Alleingang bei Bedarf Fahrbeschränkungen als auch eine Impfpflicht einführen,

bzw. die EU durch die WHO)

 

Das Volk wird gespalten, es erinnert an ganz ganz schlimme Zeiten, die niemand von uns mehr möchte.

Meinungsfreiheit gibt es nicht mehr, wir schlittern in eine Diktatur hinein.

Viele Menschen haben Existenzängste, haben große Depressionen, viele verüben sogar Selbstmord.

Auch das wird nicht in den Medien berichtet.

 

eine unabhängige Corona-Expertenrunde auch mit kritischen Virologen an einem Tisch einberufen, um öffentlich zu diskutieren

 

keine Maskenpflicht mehr – wer freiwillig Masken tragen will,

kann das natürlich gerne tun

FFP2 Masken sind alles andere als gesund –

unsere Kinder sollen endlich wieder lachen, sollen endlich wieder Kind sein dürfen

 

Wirtschaft

Preisdeckelung für Öl, Benzin, Gas, Lebensmittel –

warum geht das z.B. in Ungarn, bei uns aber nicht?

 

Politiker müssen für ihre Entscheidungen gerade stehen,

bzw. zur Rechenschaft gezogen werden,

auch nach einem Rücktritt – so wie jeder Unternehmer und jeder Staatsbürger auch

 

komplette Abschaffung von Parteispenden

Handyverbot

bei Nationalratssitzungen,

damit die dort gehaltenen Reden auch gehört werden

 

 

adler falgge png.png
adler falgge png_edited.png